Tag Archives: Children

Child abuse 2

Salam Alaykum,

my last longer post in German was about child abuse, I mentioned the Vatican and the extra responsibility that I feel religious people have to safeguard the innocence of children.
Today’s khutba  was on the same topic of child abuse, advising us to look at the Prophet saw. as role model to see how he acted in all of his roles as father, as leader, as teacher, as business man, as a volunteer etc. etc. I wanted to upload it but I don’t think it’s worth it, the volume is way too low.

Abdullah ibn Shidad ra. relates that his father said: “The Messenger of Allah saw. came to us either during the noon or afternoon prayers and he was carrying Hassan or Hussain. The Prophet saw. proceeded to the front and put him down and made the takbir for the salah. During the salah, he made a long sajdah. I raised my head and saw the child on the back of the Messenger of Allah saw. while he was in sajdah. I returned to my sajdah. When the Messenger of Allah saw. finished the salah, the people said to him: ‘O Messenger of Allah, you prostrated during your salah so long that we suspected you were thinking about some matter or you were receiving some revelation.’ He  saw said: ‘None of that happened but my son was resting and I hated to rush him until he had finished what he desired.”‘

 

“He (the Prophet (saws)) was praying. When he performed sajdah, Hasan and Hussein jumped onto his back. When the people tried to stop them, he gestured them to leave the two alone. After offering his prayer, he placed them in his lap and said, ‘Whoever loves me should love these two.'” [Reported by Ibn Khuzaimah and Baihaqi]

The Messenger of Allah (saws), also said: “Treat your child equally, treat your child equally, treat your child equally.” [Ahmad, Abu Dawud, Ibn Hibban]

He has showed his caring for children over and over again, his admonishment to people treating them unfairly or being unloving. He saw. is the best of role models if we choose to look at his life in detail, not just as The Messenger of Allah who we can never imitate but also as a guidance for us in all of our stages in life, all of our problems. As the Khatib said, his society had problems with the burying of female babies, with substance abuse in form of alcohol for example. He saw. faced social injustice on a small and big scale and sought to fight it wherever he met it.

What are we doing to fight it? Are we doing enough?

Wa Salam,
Abdur-Rahman

Kindesmisshandlung

Salam Alaikum,

ZDF Zoom hat gestern eine Reportage über Kindesmisshandlungen ausgestrahlt und ich konnte nicht anders als darüber zu schreiben. Meinem Frust Wörter zu verleihen, es ist mir unerklärlich wie solche Fälle wie in der Reportage behandelt wurden vorkommen können. Es ist einfach ein versagen, nicht nur des Staats oder der Kommunen sondern der ganzen Gesellschaft.

Besonders Religiöse Institutionen sollten auch dazu beitragen dieses Problem zu eradizieren in einer Welt wo Menschen vor nichts mehr zurück schrecken. Vorgestern wurde auch ein Blatt der United Nations über die Handlungen des Vatikans mit Fällen von Kindesmissbrauch vorgestellt. Wir hören darüber schon seit Jahren und auf einer Seite ist es gut, dass dies jetzt endlich alles rauskommt, aber trotzdem ist nichts wirklich passiert. 

Wir sollten aber auch nicht so naive sein und denken dies sei ein rein Kirchliches Problem, dass ist es nicht. Es zeigt uns vielmehr was in unserer Gesellschaft los ist, dass selbst in den höchsten Christlichen Institutionen dieses Problem herrscht. So viele Witze wir auch darüber reißen, dies spiegelt so finde ich unsere ganze Society wieder.

Was bringt es mir religiös zu sein, wenn dies nicht in meinen Handlungen wiederspiegelt. Wenn ich nicht Respektvoll und liebevoll mit meinen Eltern und den älteren umgehe so wie auch mit den jüngeren. Was bringt mir der Glaube an Gott, wenn ich nicht danach handele. Dass Missbrauch jeglicher Art unter Muslimen auch vorkommen ist leider eine Wirklichkeit. Im Quran steht über verbalen Missbrauch unter anderem

Und diejenigen, welche den gläubigen Männern und Frauen unverdienterweise Leid zufügen(beleidigen), haben Schuld der Verleumdung und (damit) eine offenkundige Sünde zu tragen.

[33:58]

und wir alle kennen den hadith in dem Aisha ra. sagte dass der Gesandte Allahs niemals irgendeines seiner Diener, oder Frauen schlug. Es wir auch von Abdullah ra. überliefert, dass der Prophet saw. sagte “einen Muslim (verbal) zu Misshandeln  ist Fusuq (eine böse Tat) und ihn zu töten ist Kufr (Unglaube).”

Der Prophet saw. liebte Kinder, um ihm herum waren viele die im Kindes alter waren. Viele der Gefährten waren im Jugendlichen alter. Anas ibn Malik ra. überliefert dass der Gesandte Allah saw. auf ein paar Kinder traf die spielten, er salutierte sie.
Wir wissen um seine Barmherzigkeit und Liebe für seine Enkel Hassan ra. und Hussain ra. in der Geschichte des Propheten saw. werden oft Kinder erwähnt sie beinhalten eine wichtige Rolle. Wie ein gläubiger Muslim ein Kind misshandeln kann, ist mir einfach zuwider, ich kann mir dass nicht erklären, egal in was für einer schweren Lage die Familie auch sein mag.
Die Ummah schläft, ich schlafe in dem ich nichts gegen Fusuq auf der Welt tue und selbst in so vielen Sünden walze.
Kinder sind einfach unbeschreiblich, wie kann jemand nur ihren Kopf auf den Boden hämmern, oder mit heißem Wasser verbrühen.
Ich habe sofort an meine kleine Schwester denken müssen, als sie 4 oder so war hatte sie eine Tasse Tee umgekippt und sich daran verbrannt, dass war Horror für uns. Alhamdulillah thuma alhamdulillah war es nicht so schlimm und es ist jetzt auch nicht mehr zu sehen.
…Absichtlich ein kleines Kind in eine Wanne voller heißes Wasser drücken, als Strafe?
Allahu mustan (möge Allah uns helfen)
Wa Salam,
Abdur-Rahman

Water

The hot sun rises

Thanking God for the rain clouds

Wait we’re in England

Somewhere someone dies

No clean water can be found

We complain daily

 Don’t  you think about
The Colourless sip of Gold
Favours of your lord

Children are laughing

The splashing sound of water

A smile on your face

So which of the favours of your Lord would you deny?
[Quran 55:38]

#January – Being Thankful